Menu
02.11.2013

Trendanalyse: Wohin führt uns die NSA-Affäre

Wohin führt uns die NSA-Affäre

Download

Wir haben die Materialien für Sie zum Download bereitgestellt. Bitte tragen Sie zunächst die entsprechenden Informationen in die Datenfelder ein. Es ist wichtig, dass das Formular komplett ausgefüllt wird. Mit einem Klick auf das Feld "Download" können Sie das Material direkt herunterladen. Wir garantieren Ihnen, Ihre Daten nur für interne Zwecke zu verwenden und nicht an Dritte weiterzugeben.

Trendforscher Janszky zu den Folgen der NSA-Affäre, Merkels Handy und der Welt nach dem Snowden-Tourismus

 

Es ist Zufall, dass ich diese Trendanalyse in New York schreibe. Ich werde wieder einmal einen Marathon laufen und diesmal ist es der in New York. Doch als ich heute Morgen den Fernseher im Hotelzimmer anschaltete, holte mich Frau Merkels Handy wieder ein. Es gäbe Befürchtungen, so mutmaßten die Morgenmoderatoren, dass AT&T nun keine Chance mehr hätte das Europageschäft von Vodafone zu kaufen, weil die europäische Politik künftig eine so starke Marktmacht amerikanischer Unternehmen in Europa verhindern werde. Zudem sei es hochwahrscheinlich, dass die Chinesen nunmehr Blackberry kaufen würden, weil US-Präsident Obama (und der Fernsehmoderator) ein Blackberry Handy hätten...

 

Man muss Morgenmoderatoren ganz sicher nicht alles glauben. Aber da war sie wieder - jene Frage der Fragen, die in den letzten Tagen immer wieder an mich gestellt wurde: Was sind die wahrscheinlichen Auswirkungen der NSA-Affäre auf unsere Gesellschaft, Unternehmen und Geschäftsmodelle? Gibt es einen Flashback weg von der Datenanalyse, hin zu alten Werten und Geschäftsmodellen der vergangenen Jahre?

 

Nein! Das Gegenteil ist der Fall.

 

Lesen Sie in dieser Trendanalyse, wie die deutsche Politik nach dem Ende des jetzt einsetzenden Snowden-Tourismus, mit der Technologiekompetenz ihrer Bevölkerung sprechen wird. Lesen Sie, wie ein Grundkonsens zum Umgang mit Daten entstanden sein wird, der es Gesellschaft und Unternehmen möglich macht, ihre Geschäftsmodelle noch schneller und zukunftssicherer zu digitalisieren.

 

 

Nach oben

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Nutzung dieser Seite erklären sie sich damit einverstanden. Weitere Hinweise finden sie in der Datenschutzerklärung.

OK