Menu
20.04.2015

Trendanalyse: Was Führungskräfte von Thomas Tuchel lernen müssen

Was Führungskräfte von Thomas Tuchel lernen müssen

Download

Wir haben die Materialien für Sie zum Download bereitgestellt. Bitte tragen Sie zunächst die entsprechenden Informationen in die Datenfelder ein. Es ist wichtig, dass das Formular komplett ausgefüllt wird. Mit einem Klick auf das Feld "Download" können Sie das Material direkt herunterladen. Wir garantieren Ihnen, Ihre Daten nur für interne Zwecke zu verwenden und nicht an Dritte weiterzugeben.

Der Bundesligatrainer hat einen Rat für die Wirtschaft: Learn to unlearn – Lernt zu vergessen!

 

Die Gerüchteküche hat es bereits vorhergesagt und jetzt ist es geschehen: Thomas Tuchel wird der neue Trainer bei Borussia Dortmund. Viele haben es bereits gewusst – Tuchel ist ein wahres Trainergenie. Nicht ohne Grund, denn er kann etwas, was kein anderer kann: Seine Spieler lässt er vergessen. Mit jedem Spieltag müssen sie aufs Neue die alten Regeln vergessen und neue erlernen. „Learn to unlern“ ist eine Einstellung, die Manager für sich übernehmen sollten, wenn sie, wie Tuchel, innovativ vorangehen wollen.

 

Unternehmen müssen ihren Managern beibringen zu vergessen, um als Rulebreaker und Innovatoren ihr ganzes Potenzial ausschöpfen zu können. Nicht zu vergessen bedeutet auch sich zu fest an alte Regeln verstaubter Strukturen zu klammern, denen heute sowieso kaum noch Bedeutung beigemessen werden darf. Unternehmen in Branchen, deren Technologien und Geschäftsmodelle sich immer rasanter verändern, können leicht untergehen, wenn sie nicht schnell genug vergessen.

 

Wir vom 2b AHEAD ThinkTank sind ständig mit diesem Problem konfrontiert. „Learn to unlearn“ ist eine Methodik, die wir bei Vorständen und Managern gerne anwenden. Gemeinsam mit Thomas Tuchel haben wir in die Zukunft gesehen und bei unseren Executive Days ausführlich über die „Learn to unlearn“-Strategie des Trainers diskutiert.

 

Erfahren Sie in dieser Trendanalyse, wie und warum er ohne ein eigenes Spielsystem mit einer Grundregel der Bundesliga gebrochen hat. Und lesen Sie, wie er es geschafft hat, seinen Spielern die Möglichkeit zu nehmen, in alte Denkmuster zu verfallen. Seien Sie bereit dafür, diese Strategien auch für ihr eigenes Unternehmen zu übernehmen. 

 

Herzlichst,

Ihr Sven Gábor Jánszky

 

Lesen Sie in dieser Trendanalyse, wie nicht nur Thomas Tuchel, sondern auch Innovationsköpfe von Telekom, GE und der RyanAir-Gründer auf das "Vergessen nach Plan" setzen.

 

 

Nach oben

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Nutzung dieser Seite erklären sie sich damit einverstanden. Weitere Hinweise finden sie in der Datenschutzerklärung.

OK