Menu
Termine 2b AHEAD Ventures

Termine

Meetup: Mit Künstlicher Intelligenz zu einer neuen Gesellschaftsform?

 

*Eintritt frei* - Anmeldungen bitte an ventures@2bahead.com

 

Die Chronik der letzten Jahre: 1996 schlägt das von IBM entwickelte intelligente System Deep Blue den Schachweltmeister Garry Kasparov. 2011 gewinnt IBM Watson gegen die besten Jeopardy-Spieler der USA. 2016 schlägt Googles AlphaGo den besten Go-Spieler der Welt und 2017 gewinnt Libratus gegen vier Top-Poker-Profis im Heads-Up No-Limit Texas Hold‘em. Natürlich: Dies sind die publikumswirksamen Beispiele. Nichtsdestotrotz werden zwei Entwicklungen deutlich. Erstens: Intelligente Algorithmen sind Menschen in mehr und mehr Disziplinen überlegen. Zweitens: Die zeitlichen Abstände zwischen diesen Ereignissen werden immer kürzer. Die Leistungsfähigkeit Künstlicher Intelligenz nimmt in enormem Tempo zu. Und wenn man Ray Kurzweil Glauben schenkt, haben wir bereits 2029 die Singularität erreicht – den Moment, an dem Technologie das Level menschlicher Intelligenz erreicht hat.

 

Gleichzeitig arbeiten Unternehmen und Forschungsgruppen an Schnittstellen, die es intelligenten Systemen ermöglicht, miteinander zu kommunizieren. Das US-amerikanische Unternehmen Gupshup ist eines der ersten, das API’s für Inter-Bot-Communication ermöglichen. Es soll Bots in Zukunft in die Lage versetzen, sich miteinander zu unterhalten, voneinander zu lernen und sich gegenseitig upzugraden. Gupshup hat aufgrund seiner führenden Rolle bezüglich Chatbots von MarketsandMarkets den Titel „visionary leader“ bekommen und steht damit auf Augenhöhe mit Facebook, Microsoft, Google und IBM.

 

Unsere Zukunftsthese: Bots bauen sich ihre eigene Gesellschaft.

 

Wir gehen davon aus, dass Bots in der Lage sein werden, neue Bots zu erschaffen, denn bereits heute ist Goolgle‘s Künstliche Intelligenz „AutoML“ in der Lage, „Kinder“-KIs für spezifische Aufgaben zu erschaffen. Unsere These ist, dass in dem Moment, in dem autonom handelnde Bots miteinander kommunizieren können, sie ihre eigene Ökonomie, ihre eigene Industrie, ihr eigenes Recht, ihr eigenes Sozialsystem aufbauen.

 

Stell‘ dir diese Gesellschaft autonom handelnder Künstlicher Intelligenzen vor. Welche gesellschaftlichen Auswirkungen hätte eine solche Bot-Gesellschaft? Wie wird sie mit unserer humanen Gesellschaft in Beziehung stehen? Wie wird uns eine solche Gesellschaft helfen, unser eigenes Leben zu verbessern? Lasst uns bereits heute diskutieren, welche Chancen und Herausforderungen eine zukünftige KI-Gesellschaft für uns bereithält! Wenn du dabei sein möchtest, sende einfach eine E-Mail an ventures@2bahead.com!

14. Mai | Ventures Connect Event | 19:00 - 21:30 Uhr

* Eintritt frei * Anmeldungen bitte an ventures@2bahead.com *

 

Wir laden alle Visionäre, Querdenker und Zukunftsliebenden der Region ein, bei uns zusammenzukommen, sich auszutauschen und zu vernetzen. Diesmal haben wir mit zwei exponierten Gastrednern das Thema „Banken und Versicherungen der Zukunft “ in den Mittelpunkt gestellt. Wir freuen uns sehr, am 14. Mai Jana Koch und Torsten Oletzky bei uns auf der Bühne begrüßen zu dürfen.

 

Jana Koch, Business Development & Innovation Managerin bei der comdirect Bank AG, wird uns einen Einblick in die Startup-Aktivitäten der comdirect geben und uns ihre Vision zur Bank der Zukunft verraten.

 

Als ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Ergo kennt Torsten Oletzky die Versicherungsbranche wie kein anderer. In den letzten Jahren hat er die Startup-Szene durch seine Aktivitäten als Business Angel sowie dem Aufbau des InsurLab Germany aktiv vorangebracht. Er wird mit uns über disruptive Geschäftsmodelle in der Versicherungsbranche sprechen.

 

Wir freuen uns auf einen inspirierenden Abend mit spannenden Diskussionen.

 

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um eine zeitnahe Anmeldung. Die Teilnahme an unserem Ventures Connect Event ist kostenlos - der Dresscode ist casual.

 

Weitere Informationen hier im Programmflyer.

7.-9. Juli | 2b AHEAD Summer University

2b AHEAD Ventures lädt alle Gründerinteressen ein, an der 2b AHEAD Summer University teilzunehmen. Dabei wird unser Managing Director Stefan Jenzwosky die Geheimnisse digitaler Innovation und erfolgreicher Produktentwicklung mit Euch teilen.

 

Vom 7.-9.Juli 2018 finden die interaktiven Workshops in unseren Räumlichkeiten in der alten Baumwollspinnerei Leipzig statt. Du musst noch keine Gründererfahrung mitbringen, um an der 2b AHEAD Summer University teilzunehmen. Den starken Willen, selbst einmal zu gründen, solltest Du allerdings in Dir tragen.

 

Zur Registrierung gelangst du hier: 2b AHEAD Summer University