Menu
12.04.2018

Führen Sie Interviews mit Visionären für autonomes Fahren und Körperoptimierung

Jeden Leser interessiert die Zukunft und welche Rolle er darin einnehmen wird – aus persönlicher, medizinischer, technologischer oder gesellschaftspolitischer Sicht. Wir bieten Ihnen an, sich für eine Presseakkreditierung auf dem diesjährigen 2b AHEAD Zukunftskongress in Wolfsburg zu bewerben: Hier kommen Innovations-Chefs und Vordenker aus den verschiedensten Branchen zusammen, um Visionen vorzustellen und miteinander zu diskutieren. Für Journalisten wird ein limitiertes Kontingent an Freitickets zur Berichterstattung freigehalten.


Leipzig, 12. April 2018 „2028 - Wie viel Mensch verträgt die Zukunft?“ – dieser Frage stellen sich in diesem Jahr die Redner des 17. 2b AHEAD Zukunftskongress am 19. und 20. Juni 2018. Seit 2002 lädt Sven Gábor Jánszky, Deutschlands bekanntester Zukunftsforscher, jährlich 300 CEOs, Innovations-Chefs und Markenstrategen aus den verschiedensten Branchen der internationalen Wirtschaft zum Zukunftskongress des ThinkTanks ein. Auch in diesem Jahr findet der renommierte Kongress unter der Hauptsponsorschaft der Wolfsburg AG auf Schloss Wolfsburg statt.

 

Welche Rolle werden wir Menschen in der kommenden Digitalwelt spielen? Wie werden sich unsere Geschäftsmodelle verändern? Wie wandeln sich Produkte und Services? Und welche Kompetenzen, Strukturen und Leadership-Methoden brauchen wir in unseren Unternehmen?

 

2b AHEAD ThinkTank ist es gelungen, zahlreiche internationale Innovationsexperten und Regelbrecher aus der ganzen Welt für den diesjährigen Diskurs zu gewinnen. Drei von ihnen seien hier benannt:

Zoltan Istvan ist selbsternannter „weltweiter Führer in Fragen rund um Wissenschaft, Technologie und Zukunft“. Der Technouniversalist hat in der 2016er US-Präsidentschaftswahl mit seinen Aussagen über Unsterblichkeit und das Ausmerzen von Krankheiten Fürsprecher und Gegner aktiviert und sagt: „In order not to be overrun by AI, we have to become part of the machine ourselves.“

 

Dr. Simon Kos kam 2010 zu Microsoft. 2016 wurde er Chief Medical Officer und Senior Director Worldwide Health und ist seitdem verantwortlich für die Bereitstellung von klinischer Beratung, Vision und Strategie für Microsoft-Technologien und -Lösungen in der Gesundheitsbranche. Sein Ziel: die Branche durch den Einsatz von Technologie und Innovation zu transformieren und zu verbessern.

 

Einer der derzeit spannendsten Angreifer der Blockchain-Technologie ist die, von Dominik Schiener gegründete, IOTA Foundation. Seine Vision: über Distributed-Ledger-Technologie Smart Cities der Zukunft koordinieren, in welcher (Alltags-)Gegenstände miteinander vernetzt sind, miteinander kommunizieren und miteinander Geschäfte abschließen. Bosch und VW hat er bereits überzeugt.

 

Akkreditierung zur Berichterstattung und für Interviews

Wir dürfen Sie einladen, Ihre Fragen an die benannten sowie weitere Redner auf dem 17. 2b AHEAD Zukunftskongresses persönlich zu stellen. Voraussetzung ist Ihre Presseakkreditierung für den Kongress.

Kontaktieren Sie für Akkreditierung und Interviewanfragen bitte

 

Frau Ulrike Winter
Pressereferentin Event

Tel+-49 (0)341 124 79 6 53
E-Mail: ulrike.winter@2bahead.com 

2b AHEAD ThinkTank GmbH

Spinnereistraße 7 / Halle 20

04179 Leipzig

 

Eine Akkreditierung ist auch online möglich.

 

Pressekontakt für weitere Anliegen

 

Janine Weise

Head of Marketing, PR & Publishing House

Telefon: +-49 (0)341 124 79 61 0

E-Mail:  janine.weise@2bahead.com

 

2b AHEAD ThinkTank GmbH

Spinnereistraße 7 / Halle 20

04179 Leipzig

 

 

Nach oben

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Nutzung dieser Seite erklären sie sich damit einverstanden. Weitere Hinweise finden sie in der Datenschutzerklärung.

OK