Menu
14.06.2011

Die größte Innovatorin wurde ausgezeichnet

Australierin Tan Le mit dem "AutoVision Innovations Award" ausgezeichnet

 

Australierin Tan Le wurde beim 10. Zukunftskongress des 2b AHEAD ThinkTanks mit dem "AutoVision Innovations Award" ausgezeichnet

 

Beim 10. Zukunftskongress des 2b AHEAD ThinkTanks wurde heute die Australierin Tan Le mit dem "AutoVision Innovations Award" ausgezeichnet. Sie ist CEO von Emotiv Systems und entwickelte in ihrem Unternehmen ein Headset, das Gedanken lesen und so Computer steuern kann. Das EPOC-Headset nutzt 16 Sensoren um die Hirnaktivitäten zu beobachten und in Kommandosignale für Maschinen zu übersetzen. Dabei lernt die Software, wie die Hirnaktivität eines Menschen bei bestimmten Gedanken aussieht und erkennt diese Muster später wieder.

 

Die Jury zeichnete Tan Le aus, weil ihre Entwicklung eine neue Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine darstellt und eine neue Art der Kommunikation und Steuerung von technischen Geräten mit sich bringt. "Viele der größten technologischen Entwicklungen der vergangenen Jahre deuten darauf hin, dass wir in der Zukunft jene Art der Kommunikation mit Computern und Maschinen überwinden werden, die noch aus den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts stammt. Fernbedienung, Tastatur und Maus werden abgeschafft. Sie werden ersetzt durch Sprach- und Gedankensteuerung", sagte Bernd Gander, Geschäftsführer der AutoVision GmbH in seiner Laudatio für Tan Le. "Der 'AutoVision Innovations Award' zeichnet den unserer Meinung nach größten Innovator der vergangenen zwölf Monate aus. Es ist eine engagierte Unternehmerin von der wir glauben und erwarten, dass sie mit ihrer visionären Kraft unseren Umgang mit Technik über alle Branchen hinweg in den kommenden Jahren verändern wird."

 

Die Australierin Tan Le freute sich sehr über die Auszeichnung: "Es ist für mich eine große Ehre hier zu sein und den 'AutoVision Innovations Award' zu bekommen, vor allem, weil wir noch ein so kleines Unternehmen sind."

 

 

Der "AutoVision Innovations Award"

 

Auf dem Zukunftskongresses des 2b AHEAD ThinkTanks werden traditionell die größten Innovatoren der vergangenen zwölf Monate geehrt. Die Awards gehen an Visionäre, deren innovative Geschäftsmodelle in den vergangenen zwölf Monaten die Entwicklung der Entertainmentbranche grundlegend verändert haben.

 

Bisherige Preisträger sind die Weltstars Peter Gabriel, Moby, Lily Allen, Sir Simon Rattle, Mina und die Berliner Philharmoniker, der Frontmann der "Einstürzenden Neubauten" Blixa Bargeld, die Firmen

Skype und Nintendo, das ZDF und Super RTL, die Top-Manager Tim Renner (Universal Music) und Ulrich Scheele (Entertainment Media Verlag), MP3-Erfinder Prof. Dr. Karlheinz Brandenburg, der Vater der "Voice over IP" Technologie Prof. Dr. Henning Schulzrinne, SecondLife-Erfinder Philip Rosedale, WLAN-Initiator Uwe Jens Neumann und Smudo (Fanta 4) für sein "Rulebreaker"-Engagement für einen ökologischen Automobilrennsport, die Firma New Yorker als Vordenker in der Musikindustrie und den "Minority Report"-Designer Dale Herigstad für seine neue Entwicklung einer Gedankensteuerung von Geräten.

 

 

10. Zukunftskongress des 2b AHEAD ThinkTanks

 

Der Kongress findet am 14. und 15. Juni 2011 auf Schloss Destedt bei Braunschweig statt. Unter dem Motto: "2021: Generation Unsicherheit - Geschäftsmodelle für eine Welt im Veränderungsstress" werden 200 internationale Innovatoren aus Wirtschaft und Gesellschaft zusammenkommen, um über die Geschäftsmodelle der Zukunft zu debattieren.

 

Erstmals konnte der 2b AHEAD ThinkTank die Wolfsburg AG für den 10. 2b AHEAD Zukunftskongress als Premium-Sponsor gewinnen. Das Gemeinschaftsunternehmen der Stadt Wolfsburg und der Volkswagen AG fördert Wirtschaft und Beschäftigung in Wolfsburg und der Region und engagiert sich für die Umsetzung von neuen Ideen in tragfähige Geschäftsmodelle. In diesem und den darauffolgenden zwei Jahren wird das Unternehmen als starker, innovativer Partner die Veranstaltung begleiten. Wie bereits im vergangenen Jahr ist auch in diesem Jahr der Prozess- und Personaldienstleister AutoVision GmbH eine Premium-Partnerschaft bis 2013 mit dem Zukunftskongress eingegangen. Daneben unterstützen die Volkswagen AG und die Stadt Braunschweig Beteiligungsgesellschaft mbH als Co-Sponsoren Deutschlands innovativsten ThinkTank.

 

 

Hintergrund

 

Der 2b AHEAD ThinkTank hat den Anspruch, die innovativste Denkfabrik der deutschen Wirtschaft zu sein. Seit 2002 versammelt der Trendforscher und Leiter des ThinkTanks Sven Gábor Jánszky einmal im Jahr 200 CEOs, Innovations-Chefs und Markenstrategen aus den verschiedensten Branchen der deutschen Wirtschaft zum Zukunftskongress des ThinkTanks, im Jahr 2011 zum 10. Mal. Gemeinsam mit den Trendforschern entwickeln die Teilnehmer ein "Zukunftsszenario" der Lebenswelten der kommenden 10 Jahre. Dieses wird von Unternehmen der verschiedensten Branchen genutzt, um deren Zukunftsstrategien zu entwickeln und Zukunftsprodukte zu entwerfen.

 

Pressekontakt, Pressefotos und Interviews 

 

kontakt@2bahead.com

2b AHEAD ThinkTank GmbH

Spinnereistraße 7 | Halle 20

04179 Leipzig

www.zukunft.business.com/

Nach oben