Menu
12.10.2018

Rethink Insurance ThinkTank bei 2b AHEAD: Weg von Produkten und hin zu individualisierten, dynamischen Modellen mit Zusatzbenefits für die Kunden

Vom 09. - 10.10.18 fand bei uns im Leipziger Office der 2b AHEAD Rethink Insurance ThinkTank statt. Internationale Teilnehmer und Speaker präsentierten Ihre Perspektiven der Zukunft der Versicherungsbranche. Gemeinsam mit 2b AHEAD entwickelten Sie Zukunftsstrategien für ihre Unternehmen.

 

Am ersten Tag gaben die drei Speaker Désirée Mettraux, CEO von creadi aus der Schweiz, Dror Sam Brama, CEO von Logical Form aus Israel, und Patrick Ziegler, CEO von myLucy AG aus Liechtenstein, den Teilnehmern einen Überblick über den Stand in der Versicherungsbranche, die Auswirkungen von neuen Technologien wie die Distributed Ledger Technology sowie Machine Learning. Sie scheuten auch keine unbequemen Themen und gingen hart mit der Branche ins Gericht. So resümierte Ziegler: „Versicherer sprechen von Digitalisierung, das ist Täuschung der Kunden und der heutige Kunde wird abgefertigt wie am Flughafenschalter. Auch dadurch leben Versicherungen ihren eigenen Protektionismus und verdienen zu viel Geld an ihren Kunden.“

 

Einig waren sich die Experten auch in ihrer Beobachtung, dass bedürfnisorientierten Services eine größere Bedeutung zukommt. Dazu werden Risikoprofile in Zukunft auf Mindsetanalyse mit kontinuierlichen Tracking basieren. „Die Kundenerwartungen verändern sich rapide und User Experience wird immer wichtiger. Wieso glauben Versicherer, sie können das Gleiche machen wie vor 10 Jahren?“, erklärte Mettraux.

 

Um genauere Versicherungsprofile und Angebote erstellen zu können, braucht auch die Branche mehr Daten ihrer Kunden. Durch die Blockchain-Technologie und digitale, intelligente Assistenten wird das in Zukunft möglich sein. Die Vorteile liegen laut Brama auf der Hand: „The more you know by AI and Big Data, the more precise is your calculation. Therefore you can tailor your prices.“

 

Eine gute Nachricht dazu vorweg: Menschliche Berater werden in den nächsten zehn Jahren nicht verschwinden, da bis dahin die künstliche Intelligenz noch nicht so weit entwickelt ist, um komplexe Beratungsinhalte dem Menschen gegenüber zu kommunizieren. Laut Sam Brama ist Vertrauen Kern des Geschäftsmodells und nicht ausgereifte Systeme können kein Vertrauen aufbauen. Der Clou dabei ist, neue Technologien zu nutzen und zeitgleich keine Digitalstrategie, sondern eine Strategie für die digitale Welt zu entwickeln.

 

Mit diesen Thesen der Speaker im Gepäck besprachen die Teilnehmer am zweiten Tag individuelle Herausforderungen mit unseren Zukunftsforschern und entwickelten neue Strategien für ihr Geschäft. Dabei kamen die von 2b AHEAD konzipierte Trendcycle- und Changecycle-Methoden zum Einsatz, mit denen auf dringende Fragen wie „Wie funktioniert user centricity in der digitalen Welt?“ und „Wie organisieren wir human-digitale Teams?“ näher eingegangen und Lösungsansätze entworfen werden konnten.

 

Die Strategiesitzungen der 2b AHEAD ThinkTanks finden halbjährlich statt. Die nächste Session zum Thema Versicherungen gibt es dann im Frühjahr 2019.

 

Neugierig geworden? Dann besuchen Sie unsere Webseite https://www.thinktank-universe.com/

 

Die nächsten Termine für dieses Jahr lauten:

Rethink FINANCE & BANKING II am 07. und 08. November

Rethink IT II am 27. und 28. November

A World Beyond HR II am 05. und 06. Dezember

Nach oben

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Nutzung dieser Seite erklären sie sich damit einverstanden. Weitere Hinweise finden sie in der Datenschutzerklärung.

OK