Menu
29.06.2018

Neue Zukunftsperspektiven: Sven Gábor Jánszky, Gründer des größten europäischen Zukunftsforschungsinstituts 2b AHEAD ThinkTank, baut zwei schlagkräftige Teams für Blockchain- und Quantencomputer-Programmierung auf

Der 2b AHEAD ThinkTank sucht zukunftsaffine Menschen mit Interesse an Blockchain und Quanten-Computing.

 

Sven Gábor Jánszky, Deutschlands bekanntester Zukunftsforscher, baut zwei spezialisierte Technik-Teams auf: Eine Gruppe für Quantencomputer-Programmierung und eine für die Blockchain-Technologie (bevorzugt Ethereum oder Hyper-Ledger). Diese Spezialisten-Crews sollen später der Kern für die Gründung von Start-ups und die Beratung von Unternehmen in diesem Bereich sein.

 

Blockchain und Quantum Computing sind nach Prognose der Zukunftsforscher jene beiden Zukunftstechnologien, die in den kommenden Jahren jede Branche umwälzen werden. Leider ist Deutschland wiedermal nicht ganz vorn mit dabei. Das wollen wir ändern. Damit geht 2b AHEAD einen weiteren großen Schritt auf dem Weg, als Zukunftsforscher nicht nur theoretisch die Entwicklungen der nächsten Jahre zu beschreiben, sondern aktiv mitzugestalten. Jeder ist aufgerufen mitzumachen.

 

„Man kann derzeit Quantencomputer- und Blockchain-Programmierer schlecht anstellen, denn es gibt keine beziehungsweise viel zu Wenige. Das werden wir ändern!“, erklärt Sven Gábor Jánszky seine Initiative.

 

Kontakt unter: sven.janszky@2bahead.com

Nach oben

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Nutzung dieser Seite erklären sie sich damit einverstanden. Weitere Hinweise finden sie in der Datenschutzerklärung.

OK