Menu

6. "Social Freezing" prognostiziert im Jahr 2013

Prognose-Aussage: Im Jahr 2025 wird Social Freezing ein normales Instrument der Familienplanung sein. Im Bestreben, in späteren Jahren nochmals einen Kinderwunsch zu erfüllen, friert man in jüngeren Jahren Eizellen und Samenzellen ein. Damit will man sicherstellen, dass spätere Kinder nicht mit dem Risiko von erhöhten Genmutationen zur Welt kommen.

Heutiger Umsetzungsstand: Schon im Jahr 2014 kündigten Facebook und Apple an, Social Freezing als Art der Familienplanung finanziell zu subventionieren.

Quelle: Buch: 2025 – So leben wir in der Zukunft